Das Tamigu-Trio

Erstellt am 04.07.2018

Im April gaben in der Jakobuskirche drei Musiker ein Konzert für Violine, Orgel, Sprecher und Klangschalen. Im Programm: Werke von Bach, Händel, Kreisler, Reger und Wiesemann. Das Leitmotiv des Konzerts formulierte Günther Wiesemann als Komponist und Musiker zeitnah mit seinem Stück „Deshalb Frieden, jetzt“.

Die Klassiker fanden schnell ihren musikalischen Weg zu den Zuhörern in der Kirche. Die eigenen Werke von Wiesemann erforderten ein hohes Maß an Verständnis von Text und Musik. Der Aufruf zum Frieden – dargestellt in Psalmtexten , vorgetragen in einer besonderen Sprecherrolle - verlangte ungewöhnliche Konzentration.

Die drei Musiker beeindruckten das sachverständige Publikum durch ihre Virtuosität. Vor allem der Violonist, Michael Nachbar, spielte sein Instrument sehr begeistert und begeisternd.

Die Zuhörer dankten den drei Musikern mit ungewöhnlich langem, herzlichen Beifall.

W. Bronstering