Berichte aus den Kindertagesstätten - KiTa Fliednerhaus

Erstellt am 04.07.2018

Sei doch (k)ein Frosch – iss mal Gemüse!

Die Aufregung im Fliednerhaus nach den Osterferien hätten Sie sehen müssen. Auf einmal stand im Flur einfach so ein großer Eimer mit ein paar Litern Wasser und ganz seltsamen, schwarzen Kügelchen darin. Was war das bloß? Ein Kind wusste es: „Das werden Kaulquappen, das habe ich schon mal bei uns im Teich gesehen!“ Und wirklich, so war es. Nach ein paar Tagen bewegten sich die schwarzen Punkte, bekamen kleine Schwänzchen und dann Beine. Ein interessantes Projekt war geboren und zog sich wie ein roter Faden durch unseren Kita-Alltag. Kaulquappen füttern und beobachten, Bilder malen, Geschichten erzählen, Frosch- Bücher lesen – eben alles, was man dazu machen kann. Und das Wichtigste kommt ja noch: wann und wo setzen wir sie aus? Nicht zu nah, sonst kommen sie immer wieder.

Derweil wachsen im Garten: Kohlrabi, Erdbeeren, Zucchini, Tomaten, Kartoffeln, Brombeeren und Himbeeren. Verschiedene Blumen wurden gesät oder gepflanzt und wachsen nun unter Bewachung einer Vogelscheuche an der warmen Trinitatis- Kirchmauer – wirklich schön anzuschauen. Wir sind gespannt, was und wann wir dann mit den Kindern ernten und verarbeiten können. Sie werden es erfahren.