Ökumenischer Festgottesdienst zum 500. Reformationsjubiläum

Erstellt am 07.11.2017

Ökumenischer Festgottesdienst zum 500. Reformationsjubiläum

Der ökumenischer Festgottesdienst zum 500. Reformationsjubiläum wurde in der Jakobuskirche unter der Beteiligung von Pfarrer Thomas Laufmöller und Pfarrer  Dr. Ferdinand Schumacher von Pfarrer Martin Mustroph gehalten.

Der Gottesdienstbesuch war außerordentlich gut. Der ehemalige Stadtdechant, Pfarrer Dr. Ferdinand Schumacher, hielt die Predigt unter dem Motto " du siehst mich".

Die musikalische Gestaltung lag in den Händen von James Schäfer mit seinem Projektchor. Es war ein gelungenes Christusfest, denn nicht Martin Luther stand im Mittelpunkt sondern  Jesus Christus.

Im Anschluss gab es einen Empfang im Gemeindehaus, die Besucher aus den unterschiedlichen Gemeinden und Konfessionnen konnten sich hier noch austauschen und den Kontakt intensivieren.